Einstellungen

Filter zurücksetzen
Trenner
Nur E-Bikes anzeigen (serienmässig oder optional ab Werk)
Serienmässige E-Bikes ausblenden
Trenner
Alle Filter zurücksetzen
Nach Ländern | A-Z

Frankreich (1)


Bakfietsen für den Kinder- und Lastentransport

Ich weiß, ich weiß, ich benutze den Begriff "Bakfiets" sehr viel eingeschränkter als Anderere. Aber ich kann mir einfach nicht helfen: Für mich hat ein Bakfiets nun mal drei Räder, zwei vorne und eins hinten, und im Idealfall eine eine möglichst große Kiste zwischen den beiden Vorderädern. In meinen Augen ist also jedes Bakfiets ein Lastenrad, aber beileibe nicht jedes Lastenrad ist auch ein Bakfiets.

Im übrigen stammt der Ausdruck Bakfiets aus dem Niederländischen und bedeutet übersetzt so viel wie "Kistenfahrrad" (Bak=Kiste und Fiets=Fahrrad). Und deshalb lautet die Mehrzahl auch Bakfietsen.

Treffer 1 bis 1 von 1

Aktuelle Modelle

Arcade: T-Box (Family)


5 Bilder

Merkzettel Kommentare (0)

Pedelec-Lastenfahrrad. In der Family-Version mit abnehmbaren Kinderkabine. Alternativ können aber auch verschiedene andere Transportboxen montiert werden. Oder die Ladefläche wird einfach so genutzt.

Sehr spannend ist die Steuerung gelöst: die Drehschemellenkung ist entkoppelt und der Fahrer kann sich dank patentiertem System in die Kurve legen. Theoretisch sollte sich dieses Dreirad annäherend wie ein Zweirad fahren.

Technische Daten*: Kinder- und Lastentransportrad, 3 Räder, Sitzposition aufrecht, Alluminium-Rahmen, Länge: - cm, Breite: - cm, Gewicht: 43 kg, Zuladung: 120 kg, Ladefläche: - cm

Ausstattung*: E-Antrieb: Serie, Kindersitze: max. 2

Preis*: ab 3890,- €

Arcade Website Bezugsquellen

 

* Alle Angaben ohne Gewähr! - In der Regel stammen die angegebenen Daten und Preise direkt von den Firmen- oder Herstellerwebseiten. Technische Änderungen, Preiserhöhungen oder Übertragungsfehler sind jedoch jederzeit möglich. - Korrekturen sind willkommen!

Zurück zur Übersicht

Impressum © 2011-2023 nutzrad.de