Suche

Definition Nutzrad

Ein Nutzrad ist ein Fahrrad, das über die Nutzung als reines Fortbewegungsmittel oder als Sportgerät hinaus auf einen besonderen Einsatzzweck hin optimiert ist. Dies wird in der Regel durch eine besondere Bauform erreicht, die es z.b. ermöglicht, große Lasten oder Personen zu transportieren.

Anzeige
Aktuelle Termine
Voller Dankbarkeit

Herzlich Willkommen

Nutzrad.de versteht sich in erster Linie als ein Fahrradkatalog, in dem Lastenfahrräder, Kindertransportfahrräder, Verkaufs- und Werbefahrräder, sowie Rikschas und andere Nutzfahrräder verzeichnet sind. Dabei sind in dieser Marktübersicht sowohl Hersteller, als auch Importeure und Fahrradmarken aus aller Welt vertreten.

Nutzrad.de ist ein Ein-Mann-Projekt, das aus Interesse am Thema sowie aus Freude an der Erstellung von Webseiten gepflegt wird.


Nachrichten

Neu im Katalog: Das i:SY CAR:GO

Von Andreas am 15.09.2014

i:SY CAR:GO

Das i:SY CAR:GO wurde Martin Kuhlmeier entwickelt und ist auf der diesjährigen Eurobike erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Zur Zeit wird es noch in kleinen Stückzahlen von Hand gefertigt. Die Serienfertigung durch die Firma Hartje ist jedoch schon für 2015 fest eingeplant.

Das CAR:GO ist als kleines und wendiges Lastenrad sowohl mit, als auch ohne Elektroantrieb zu bekommen. Die Ladefläche besteht aus Riffelblech. Optional ist auch eine Holzkiste zu bekommen. Das eigenständige Design orientiert sich an den bekannten i:SY Modellen. Die Preise beginnen bei 2500,- € für die nicht-elektrifizierte Variante.

[i:SY bei nutzrad.de] [i:SY Website]

Nutzrad Infocafé: Am 24. September geht es los!

Von Andreas am 13.09.2014

Nutzrad Infocafé

Am Mittwoch, den 24. September, startet das Nutzrad Infocafé seinen Probebetrieb und ist ab dann regelmässig immer Mittwochs von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Das Nutzrad Infocafé ist in der Wilhelmstr. 66 in Lunden beheimatet und liegt damit direkt am Eider-Treene-Sorge-Radweg. Durch den örtlichen Bahnhof, der sich auf halber Strecke zwischen Hamburg und Westerland befindet, ist es auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut ereichbar (bei Google Maps ansehen).

Das Nutzrad Infocafé ist eine private Initiative zur Förderung der Lastenradnutzung im ländlichen und kleinstädtischen Umfeld in Kooperation mit der Eiderwerkstatt - einem Projekt der Jugendhilfe, das benachteiligten Jugendlichen eine berufliche Perspektive bietet. Es wendet sich sowohl an potentielle Nutzer, die Lastenfahrräder im privaten oder im unternehmerischen Umfeld einsetzen wollen, als auch an alle Neugierigen, die Lastenräder einfach nur unverbindlich kennenlernen und Probe fahren wollen.

Bisher sind zwar noch nicht ganz so viele Lastenräder eingetroffen, wie erhofft. Zu sehen gibt es aber schon jetzt das MCS Truck XXL, das sich hervorragend für Transport sperriger Güter eignet, sowie das KTR von Pedalpower, das sich mit der aufgesetzten Croozer-Kabine für die sichere Beförderung von Kindern empfiehlt. Als kleines Schmankerl sind außerdem ein kurioses Bi Bici "Longtailtandem" und die "mobile Gartenliege" Sunliner von Leggero zu bestaunen.

Wer also Lust auf Lastenräder hat, ist herzlich dazu eingeladen, im Nutzrad Infocafé vorbeizuschauen - und sei es einfach nur, um in entspannter Atmosphäre eine Tasse frisch von Hand aufgebrühten Kaffee oder Tee zu genießen.

Ein Leben aus dem Lastenrad

Von Andreas am 06.09.2014

China Bakfiets mit Christiania Anhänger

Gestern auf dem Weg nach Hause habe ich Karen Sgries in St. Annen getroffen und mich kurz mit ihr unterhalten. Sie hat 1986 Abitur gemacht und im Anschluß studiert. Später hat sie viele Jahre u.a. in Dänemark und der Schweiz gearbeitet. Probleme mit der Anerkennung ihrer Rentenansprüche haben schließlich dazu geführt, daß sie ihre Wohnung verloren hat. Mehr über ihr Leben kann man auf ihrer Homepage nachlesen.

Zur Zeit ist sie mit ihrem Bakfiets samt Christiania-Anhänger, in denen sie ihr gesamtes Hab und Gut verstaut hat, in Norddeutschland unterwegs. Mit dem Fahrverhalten ihres Gespanns ist sie sehr zufrieden. Sie ist damit sogar schon von Kopenhagen bis nach Hamburg gefahren und meinte, es würde sich viel leichter fahren, als man glaubt. Nur eine bessere Gangschaltung würde sie manchmal vermissen. 

Auf dem Anhänger steht zu lesen, dass sie einen Schuppen oder eine Garage bis 50,- € zur Miete sucht. Außerdem würde sie ihr Gespann auch gerne als Werbefläche zur Verfügung stellen. Karen Sgries ist gelegentlich online, so daß man über ihre Homepage mit ihr Kontakt aufnehmen kann.

[Homepage von Karen Sgries]

Neu im Katalog: Beach Vintage Side von Bad Bike

Von Andreas am 04.09.2014

Beach Vintage Side von Bad Bike

Der italienische Hersteller Bad Bike aus Italien baut Elektrofahrräder unterschiedlicher Couleur. Eine echte Rarität dabei ist das Beach Vintage Side, verfügt es doch serienmässig über einen Seitenwagen, in dem ein Kind einen außergewöhnlichen Sitzplatz findet. Der serienmässige Elektroantrieb verspricht ansprechende Fahrleistungen, verlangt vom Fahrer aber auch einiges an Selbstdiziplin und fahrerischen Können; denn Fahrzeuge mit Seitenwagen haben besonders in Kurven eine ganz eigene Fahrdynamik.

Ein echter Hingucker ist das Fahrrad mit seiner eleganten Cruiser-Optik und der sportlichen Lackierung aber alle Mal. Mit einem Einstiegspreis von 2498,- € allerdings auch kein ganz billiges Vergnügen.

via Bike-Blog - Dank an Arne für den Tipp!

[Bad Bike bei nutzrad.de] [Bad Bike Website]

Nach der unangekündigten Sommerpause geht's jetzt weiter

Von Andreas am 24.08.2014

Das vormontierte Truck

Gut Ding will Weile haben. Das gilt für die Sommerpause bei nutzrad.de genauso wie für das Nutzrad Infocafé. Aber Erstere ist nun vorbei und auch bei Letzterem hat sich inzwischen einiges getan. Doch dazu später mehr.

Zuerst die wichtigste Nachricht der letzten Wochen: Das Maderna Truck XXL ist eingetroffen. Das Truck wird vormontiert angeliefert. Lediglich der Sattel, der Lenker, die Pedalen, das Vorderrad samt Schutzblech sowie die Ladefläche müssen noch anbaut werden. Dazu schafft man auch, wenn man kein Fahrradmechaniker ist.

Wer sich das Truck fertigt montiert und in Natura ansehen und probefahren möchte, kann dies demnächst im Nutzrad Infocafé tun, das im September seinen Probebetrieb aufnehmen wird.

Fahr-LASTEN-Rad in Magdeburg - Interview mit Matthias Urban

Von Andreas am 24.07.2014

Matthias Urban von Fahr-LASTEN-Rad in Magdeburg

Seit Kurzem gibt es mit Fahr-LASTEN-Rad einen neuen Fahrradladen in Magdeburg, bei dem sich alles um Lastenfahrräder dreht. Dort bekommt man neben einer ausführlicher Beratung und einem eigenen Werkstattservice Nutzfahrräder der Marken Veleon, Babboe und Urban Arrow, sowie die italienischen Bäckerräder von Bicicapace.

Das Ladengeschäft von Fahr-LASTEN-Rad findet man in Alt Westerhüsen 31 in 39122 Magdeburg. Es gibt keine festen Öffnungszeiten. Termine können aber kurzfristig telefonisch, per Email oder über ein Kontaktformular auf der Webseite vereinbart werden.

Freundlicherweise war Matthias Urban von Fahr-LASTEN-Rad ganz spontan bereit, mir ein kleines Email-Interview zu geben, das es im Folgenden zu lesen gibt.

The Housetrike von Bras Sprakel

Von Andreas am 16.07.2014

Video ansehen

Bras Sprakel hat mit dem Housetrike ein gewöhnliches Bakfiets entworfen. Das Besondere dabei ist die vordere Box, die sich auf die doppelte Größe ausziehen läßt und so genug Schlafraum für eine Person bietet. So wird aus einem einfachen Lastenrad ein Miniwohnmobil. Ganz neu ist dieses Idee allerdings nicht. Schon 1935 hat Joseph Dorocke etwas ganz Ähnliches auf Basis eines Fahrradanhängers gebaut.

Bei dem vorgestellten Prototypen des Housetrike ist die Box noch aus Holz gefertigt. Geplant ist aber die Ausführung in Kunststoff, die vermutlich weniger wiegen würde und vor allen Dingen pflegeleichter wäre. Das entspräche dann auch besser dem angedachten Einsatzzweck als Not- oder Dauerunterkunft für obdachlose Menschen. Für eine Serienproduktion wird ein Preis von ca. 1500 $ angepeilt.

[via Tiny House Blog] [Housetrike Homepage]

Aktuell im Katalog: Überarbeitete Modellpalette bei Winther

Von Andreas am 10.07.2014

Winther Cargoo

Der dänische Hersteller Winther hat zwei neue Modelle in sein Lastenradprogramm aufgenommen. Das Cargoo ist ein Bakfiets mit einer Kunstoffbox zwischen den beiden Vorderrädern. Auf dem gleichem Rahmen basiert auch das neue Kangaroo Lite, das mit einer Kinderkabine ausgestattet ist. Die bisherigen Kangaroo-Modelle haben den Namenszusatz Luxe erhalten.

Zumindestens auf der dänischen Webseite ist erwähnt, daß jetzt alle Kangaroos auch mit einem E-Antrieb von Panasonic  ausgestattet werden können. Der Aufpreis hierfür beträgt umgerechnet gut 1000,- € für die Version mit dem kleinen Akku, die eine Reichweite von ca. 40 km ermöglichen soll. Wer an die 60 km weit elektrisch unterstützt unterwegs sein will, muß einen Mehrpreis von ca. 1350,- € einplanen.

[Winther bei nutzrad.de] [Winther Website]

Hartberg fördert den Kauf von Lastenfahrrädern

Von Andreas am 29.06.2014

Stadtlogo Gemeinde Hartberg

Hartberg liegt im Südosten von Österreich im Bundesland Steiermark. Die Stadt mit ca 6500 Einwohnern hat sich zum Ziel gesetzt, in Sachen Umwelt- und Klimaschutz eine Vorreiterrolle einzunehmen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Gemeinde jetzt u.a. beschlossen, den Kauf von Lastenrädern mit bis zu 500,- € zu fördern. Dadurch sollen Alltagsfahrten vermehrt mit dem Fahrrad durchgeführt und CO2-Emissionen reduziert werden.

In den Genuß der Förderung kommen alle BürgerInnen mit Hauptwohnsitz in Hartberg, sowei Betriebe, Vereine und Organisationen aus Hartberg, die sich ein neues Lastenrad mit mindestens 40 kg Zuladung kaufen und dieses mindestens ein Jahr lang in Hartberg nutzen. Gefördert werden außerdem die Anschaffung von Transportanhängern, sowie der Neubau von Radabstellanlagen.

[Quelle: oekonews.at] [Der Förderantrag als PDF-Datei]

Neues Modell von trioBike aus Dänemark

Von Andreas am 27.06.2014

Triobike Cargo

Triobike aus Dänemark hat mit dem brandneuen Cargo jetzt auch eine LongJohn-Variante im Modellprogramm. Das Lastenrad hat einen aus einem Stück geformten Alu-Rahmen, der es besonders leicht und stabil macht. In der Grundausstattung wiegt das Cargo gerade mal 22,5 kg.

Für das schick gestylte Cargo stehen verschiedene Schaltungs- und Antriebsvarianten zur Verfügung. Auch ein E-Antrieb ist ab Werk lieferbar. Die Preise für ein fahrfertiges Rad beginnen bei 2199,- €. Das Rahmenkit für den Selbstaufbau ist für 1499,- € erhältlich.

[trioBike bei nutzrad.de] [trioBike Website]


Impressum © 2011-2014 nutzrad.de